Warning: file_get_contents(/www/htdocs/w00eb33f/NEW/wp-content/themes/Divi/core/admin/js/page-resource-fallback.min.js): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00eb33f/NEW/wp-content/plugins/bloom/core/components/init.php on line 212
Gruppenausstellung Manipulation 13.09. bis 3.10.2014 — Kunstinitiative Im Friese

Gruppenausstellung Manipulation 13.09. bis 3.10.2014

MANIPULATION – Gesellschaftliche Konditionierung und Sozialisierung, so lautet das Thema der diesjährigen Sonderausstellung der Kunstinitiative „Im Friese“ e.V.. Die Definitionen zu den Begriffen stehen fest und sind nachlesbar. Warum sich also mit diesen Themen beschäftigen, wenn schon alles definiert, quasi gesagt ist? Es gilt, den eigenen Kopf einzuschalten, sich und sein Umfeld zu reflektieren, sich auf den Weg hinter die Kulissen zu begeben, einen Standpunkt zu beziehen und diesen deutlich zu machen.

Manipulation_Datum

Dabei hat Kunst die Freiheit, das Recht und die Pflicht, zu überzeichnen bzw. das Unsichtbare, das Vergessene, das Unglaubliche aus dem Untergrund aufftauchen zu lassen. Die Fragestellungen „liegen auf der Straße“. Alle Bereiche werden von Manipulation durchdrungen. Fragen tauchen unweigerlich auf. Wo werden wir hin manipuliert? Welche Absichten werden verfolgt? Was soll ich für die Wahrheit halten? Welche Mittel, Methoden oder Machtstrukturen werden verwendet? Wer profitiert letztendlich davon? Wie verhalte ich mich konkret dazu? Achtung – die Lehrerposition mit dem erhobenen Zeigefinger einzunehmen ist verführerisch und zugleich gefährlich. Einfache Antworten gibt es sicher nicht. Die Kommunikation darüber anzustoßen, nur das kann das Ziel sein. Ist Manipulation nicht ein Teil des Lebens, Überlebens?

Und eins ist sicher, auch die lieben Künstler sind nicht frei von Manipulation!

Manipulation_Slogan

Fakten

Die Kunstinitiative „Im Friese““ e.V. präsentiert vom 12. September bis zum 03. Oktober 2014  eine Sonderausstellung zum Thema „MANIPULATION – Gesellschaftliche Konditionierung und Sozialisierung“. Dies ist bereits die dritte thematische Sonderausstellung seit Gründung des Vereins.

Die Ausstellung wird von Mike Salomon, dem Mitinitiator der OSTRALE in Dresden kuratiert.

Da die Kunstinitiative „Im Friese“ e.V. das Ziel verfolgt, den Dialog zwischen regionalen und überregionalen Künstlern zu fördern, werden thematisch passende Arbeiten von fünf Künstler der Region Oberlausitz zusammen mit Arbeiten von 15 überregionalen Künstlern ausgestellt.

Die Ausstellungsfläche von 800 m² lässt dem Kurator und den Künstlern Freiraum für die Präsentation der künstlerischen Werke. Die Vernissage wird am Freitag, den 12. September 2014 stattfinden. Die Ausstellung wird für dieses Wochenende von Freitag bis Sonntag geöffnet sein, die kommenden Wochenenden dann Samstag und Sonntag. Die Finissage ist für den 03. Oktober 2014 geplant.

Manipulation_Kunstpreis

Gewinner des diesjährigen Kunstpreises des „Im Friese“ e.V. ist Till Ansgar Baumhauer mit der Arbeit ‚Brands for the battle‘. Er konnte sich über ein Preisgeld in Höhe von 1111,- Euro freuen (gestiftet von der Firma LetMeRepair in Bautzen) Den mit 333,- Euro dotierten Publikumspreis ‚Glückspilz‘ erhielt durch Auszählung der abgegebenen Besucher-Stimmen Heinz Schmöller, mit der Arbeit ‚Friendly Fire‘.

Glückwunsch den Preisträgern!

Danke den Tänzerinnen von Tanzart – Atelier für Tanz, Bewegung & Kunst, die den Abschluss der Ausstellung mit einer ansprechenden, noch ein Mal das Thema Manipulation aufgreifenden Performance bereicherten.

Die Verleihung der Kunstpreise fand im Rahmen der Finissage am 3. Oktober 2014 statt.

Invalid Displayed Gallery

Fotos: Sebastian Locke

Bestellen Sie unseren E-Mail-Newsletter

Tragen Sie sich hier für den Friese-Newsletter ein und bekommen Sie alle Termine, Ausstellungen und Konzerte direkt in Ihr E-Mail-Postfach! Kostenlos und jederzeit abbestellbar.

Bitte prüfen Sie Ihre Emails für unsere Bestätigungsmail.