Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausstellung: Putzlappen – Ein internationales Mail Art Projekt

6. September 16:00 - 6. Dezember 18:00

Ausstellung verlängert bis zum 06. Dezember 2020

Über 100 regionale und überregionale Werke zum Thema Kunst mit, auf und von Putzlappen.
Eine Produktion der Kunstinitiative „Im Friese“ e.V. gefördert vom Freistaat Sachsen in der Art Factory Flox.
geöffnet immer sonntags von 14 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

Mail Art Ausstellung mit internationaler und regionaler Beteiligung in der Galerie ART FACTORY FLOX der Kunstinitiative „Im Friese“ e.V. Friesestraße 31 in 02681 Schirgiswalde-Kirschau.

Die Ausstellung ist vom 6. September bis 06. Dezember jeweils an den Sonntagen von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

194 Künstler aus 40 Ländern und 20 Schülerarbeiten der Pumphut-Grundschule Wilthen beteiligen sich mit Werken auf, von und mit Putzlappen. Ein bunter Mix an Arbeiten, die mit der Post (analog, snail mail) versandt wurden.

Hier geht es zu einer Übersicht aller eingereichten Arbeiten.

 

Der Wilthener Horst Spottke übergab uns eine Applikation auf Putzlappenstoff, die im ehemaligen Kunstzirkel des VEB VEGRO entstand und die im Maschinensaal übernäht wurde. Ein historisches Zeugnis.

Historisches:

Mitte des 19. Jahrhunderts wurden in der Fabrik der Gebr. Friese in Kirschau erstmalig industriell aus Baumwollabfällen Putzlappen und billige Decken hergestellt, auch für den Export nach Indien, Afrika und für die Schifffahrt. 1921 entwickelte sich dann die Gebrüder Friese AG zum weltgrößten Decken- und Putzlappen-Produzenten.

Die alten zentralen Fabrikanlagen der Gebrüder Friese AG sind jetzt Heimstatt des rührigen und größten regionalen Kulturvereins, der Kunstinitiative „Im Friese“ e.V.

Nicht nur für Kunstinteressierte:

Die ehemalige und noch bestehende Textilproduktion in Kirschau und in der gesamten Oberlausitz, hat ein großes Interessenpotential bei den in der Region beheimateten Menschen. Das „Putzlappen“ Mail Art– Projekt wirkt nicht auf einer  überintellektualisierenden Ebene, sondern weist ganz real auf die historische und gegenwärtige Bedeutung dieses kleinen Hilfsmittels, dieses Reinigungswunder für alle Lebens- und Arbeitslagen hin.

Das Projekt:

Der so erfolgreiche traditionelle „Putzlappen“ war für die Künstler Medium der Gestaltung und Kunstobjekt. Ein internationaler Aufruf für ein Mail Art Projekt (Kunst die per Post versandt wird – die international über vielfältige Vernetzungen und Akteure verfügt) „Putzlappen/Cleaning Rag“ stand am Anfang.

Der Gestaltung wurden keine Grenzen gesetzt. Der Putzlappen wurden entwickelt, bemalt, gezeichnet, beschrieben, bestickt, mit der Nähmaschine bearbeitet, bedruckt, durchlöchert, collagiert. Selbst Installationen und Objekte entstanden.

Die Mail Art Regeln:

Keine Jury, kein Return/Rückversand aber alle Arbeiten werden in einem Print- und Online-Katalog unter Namensnennung dokumentiert. Alle Arbeiten werden auch in den Social Media Kanälen der Vereins präsentiert und auf ausgewählten Websites.

Uns erreichten über 100 Einsendungen von Japan bis Brasilien, von Australien bis Sibirien und natürlich auch aus der sächsischen Region. Viele wirklich sehr bekannte Mail Artisten wie Horst Tress, wie Ryosoke Cohen aus Japan oder der Altmeister aus der Dresdner Mail Art Gruppe, deren Tun von der Stasi operativ zersetzt wurde, Birger Jesch, sandten uns kleine Meisterwerke.

Und natürlich beteiligten sich auch  Künstler der Kunstinitiative „Im Friese“ e.V.

Lassen Sie sich überraschen!

Art Gallery Flox
der Kunstinitiative „Im Friese“ e. V.

Friesestraße 31
02681 Schirgiswalde-Kirschau

Ausstellungsdauer: 6. September bis 06. Dezember

Öffnungszeiten: jeweils an den Sonntagen 14 bis 18 Uhr geöffnet und nach Vereinbarung

Organisator: Holger Wendland
Mobil: 01573 6 59 99 96
E-Mail: holger@im-friese.de

Das Projekt wurde gefördert durch den Mitmachfonds des Freistaates Sachsen und vom Landratsamt Bautzen.

Details

Beginn:
6. September 16:00
Ende:
6. Dezember 18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

FLOX ArtFactory
Friesestraße 31
Schigiswalde-Kirschau, Sachsen 02681 Deutschland
Telefon:
035925430990
Website:
www.galerie-flox.de

Veranstalter

Kunstinitiative “Im Friese” e.V.
FLOX ArtFactory